Baureihe SG

Bremsfangvorrichtung, SG1D-1, Sautter Lift Components GmbH, SG

baureihe sg

Unsere Fangvorrichtungsbaureihe SG zeichnet sich durch ihre kleine und kompakte Bauform aus.

Mit einem minimalen Abstand von nur 19,5mm (bei 4mm Luft) zwischen Führungsschienenkopf und Fangrahmen ermöglicht sie auch in engen Schächten eine optimale Platzausnutzung für die Aufzugskabine.

Vorteile der SG-Baureihe

Kleine, kompakte Bauform
– 140mm x 146mm x 49,5mm für die SG1D-1
– 200mm x 164mm x 56,5mm für die SG2D-1
Hohe Fanglast kombiniert mit hohen Geschwindigkeiten
Minimaler Platzbedarf zwischen Führungsschienenkopf und Rahmenanbau: 19,5 mm (4 mm Luft)
Gleichmäßige Verzögerung durch langen Federweg der Tellerfedern
Flexibler Einsatz in Anlagen mit innen und aussen liegenden Führungsschienen (MRL, Rucksack)
Geringe Kräfte zum Lösen des Fahrkorbs aus dem Fang
Durch vielfältige Möglichkeiten, die Fangvorrichtung auszulösen wird eine optimale Synchronisierung ermöglicht, abgestimmt auf unterschiedliche Fahrkorbkonstruktionen
Verhinderung einer unbeabsichtigten Auslösung durch separate Sicherung der Fangrolle
Fangvorrichtung ist ohne Auslösung baumustergeprüft, dies ermöglicht einen flexiblen Einbau

SG1D-1

Fang in Abwärtsrichtung
 -A-
 -A-
 -A-

Max. Nenngeschwindigkeit: 2,50 – 2,80 m/s
Max. Auslösegeschwindigkeit: 3,23 m/s
Mindestlaufflächenbreite: 19mm
Schienenkopfdicke: 5-16mm

Bremsfangvorrichtung (abwärts)
Gesamtmasse [kg], min. – max.
Bearbeitete Schienen,
  trocken: 543 kg – 3.095 kg
  geölt: 523 kg – 2.935 kg
Gezogene Schienen,
  trocken: 305 kg – 2.605 kg
  geölt: 299 kg – 2.542 kg

  -A-

  -A-

  -A-

SG1D-1

Die Bremsfangvorrichtung SG1D-1 baut sehr kompakt, standardmäßig ist sie mit zwei unterschiedlichen Auslösegestängen erhältlich.

Fangkörper SG1D-1
  —
  —
Hier gibt es mehr Informationen: SG1D-1

  —

SG2D-1

Fang in Abwärtsrichtung
Schutzeinrichtung gegen Übergeschwindigkeit (aufwärts) und unbeabsichtigte fahrkorbbewegungen

Max. Nenngeschwindigkeit: 2,50 – 2,80 m/s
Max. Auslösegeschwindigkeit: 3,23 m/s
Mindestlaufflächenbreite: 19mm
Schienenkopfdicke: 5-16mm

Bremsfangvorrichtung (abwärts)
Gesamtmasse: 292kg (min) – 2.889kg (max)
(abhängig vom Schienentyp)

Übergeschwindigkeit (aufwärts)
Bremskraft: 4.001 N (min) – 45.353 N (max)
(abhängig vom Schienentyp)

Unbeabsichtigte Fahrkorbbewegungen (UCM / A3)
Max. Auslösegeschwindigkeit: 2,20 m/s
Bremskraft: 4.001 N (min) – 45.353 N (max)
(abhängig vom Schienentyp)

 —

SG2D-1, Variante 1

Die Bremskraft für den Fang nach unten und nach oben kann mit der Variante 1 unabhängig voneinander, stufenlos eingestellt werden.

Fangkörper SG2D-1, Variante 1

Hier gibt es mehr Informationen: SG2D-1 Variante 1

 

SG2D-1, Variante 2

Die Variante 2 der SG2D-1 baut kompakter. Das Verhältnis für die Bremskräfte unten / oben ist fest eingestellt.

Fangkörper SG2D-1, Variante 2

Hier gibt es mehr Informationen: SG2D-1 Variante  2